Laufberichte





27.01.2019:  26. Landes-Hallenmeisterschaft Senioren

Es gibt sie noch, die Freunde der echten Leichtathletik!  So starteten Tom und Otto an diesem Wochenende bei den Sächsischen Hallenmeisterschaften in Chemnitz.

Ihre Ergebnisse:

Tom:  M 45,   60 m, 5. Platz in  8,59 sek.

                     200 m, 2, Platz in 28,28 sek

 Otto: M 80, 200 m, 1. Platz in 39.32 sek

          Glückwunsch                                   800 m, 2. Platz in3:41,28 min

Mit dieser Zeit über 60 m schaffte Tom, wie auch Otto, auch die Quali-Norm für die Deutschen Hallen Meisterschaften und er bestätigte diese Zeit nochmals am

03.02.2019 mit einem Sieg bei den Landesmeisterschaften Sachsen Anhalt mit exakt der gleichen Zeit.

Viel Erfolg bei der DM!

26.01.2019: 23 Winterlauf des TSV 1893 Leipzig Wahren

Bei Wetter, welches nicht gerade zum Laufen einlädt absolvierten Katrin, Angelika und Klaus diesen ersten 10 km Stadtranglisten Lauf 2019. Nach einer Woche Dauerfrost kamen über Nacht plus Temperaturen, erst Schnee dann Regen dazu und machten die Laufwege rund um den Auensee

glatt, rutschig und schlammig.

Angelika stand sogar, weil ihre Schuhe völlig klitschnass waren, barfuß auf dem Siegerpodest!

Ergebnisse 10 km: Katrin,      W 50, 2. Platz Laufzeit 0:56:02

                                  Angelika, W 55, 1. Platz, Laufzeit 0:52:41

                                  Klaus,       M 55, 6. Platz, Laufzeit 0:48:57

3 x Glückwunsch!!

Behördeninterne Laufcupwertung 2018: 4. Platz für Thomas

Am Ende war es ein Wimpernschlagfinale. Die Plätze Zwei, Drei und Vier trennten jeweils ein Punkt, so dass für Thomas mit 135 Punkten "nur" der 4. Platz blieb. Als Senior im eher jungen Läuferfeld fühlt sich das
Endergebnis trotzdem gut an.

Rückblickend war es ein schöner und spannender Wettbewerb.

10.11.2018: Stadtmeisterschaft Cross

Wieder Erfolge für den LC durch Katrin und Otto.

Bei warmen aber angenehmen Laufwetter erliefen sie sich bei diesen Sadtmeisterschaften über ca. 6,7 km im Stadion des Friedens Podiumsplätze.

Ergebnisse: Katrin, 2. Platz W 50  -  Otto, 1. Platz M 80

Glückwunsch!

28.10.2018: Frankfurt Marathon

13.934 Läufer aus 103 Nationen starteten bei diesem Lauf-Event. Unter ihnen auch unsere Tauchaer Angelika und Klaus.

Bei kühlen und etwas windigen Wetter absolvierten sie die 42,195 km Strecke i in ansprechenden Zeiten.

Ergebnisse: (Nettozeiten):

Angelika  03:57:01 Stunden

Klaus:       03:59:44 Stunden

28.10.2018: Glauchauer Herbstlauf

Und wieder ein Laufbericht von Thomas
Beim 33. Glauchauer Herbstlauf, zugleich letzter Wertungslauf einer behördeninternen Laufcupwertung, ging Thomas erstmals an den Start, um
in vorgenannten Laufcup seine bis dahin aussichtsreiche Platzierung aus
eigener Kraft zu verteidigen (Abschlusswertung steht aus!).
9:50 Uhr fiel für 980 Läufer der Startschuß für den 10km-Lauf bei 4 Grad
und leichten Wind. Der landschaftliche Rundkurs war flach und meist
befestigt.
Thomas Lindner: 47:15 min, Platz 151 gesamt, Platz 18 AK M50
Die Organisation war perfekt, die Startgebühr moderat und die Anreise
(90km) noch angenehm. Fazit: Teilnahme empfehlenswert

21.10.2018: 20. Dresden Marathon    

Laufbericht von Thomas

nachdem Thomas 2016 seinen lang ersehnten Start beim Dresden Marathon krankheitsbedingt absagen musste sollte es auch dieses mal nicht so ganz klappen.

Nach drei Tagen Bettruhe und wieder erlangten Kräften fiel die Entscheidung zum Start beim Halbmarathon. Diese Entscheidung war gut.
Ohne großen Druck ging es an den Start. Temperaturen um die 10 Grad,
Sonnenschein, eine flache Strecke mit vielen Zuschauern und
musikalischer Unterstützung sorgten für eine tolle Stimmung auf der
Strecke bis hin zum Zieleinlauf. Ende gut, alles Gut.
Thomas Lindner, Zeit 1:47:56, Platz 764, AK M50 Platz 94.

15.09.2018: Drei Talsperren Marathon

Bereits zum dritten mal startete Thomas beim Drei-Talsperren-Marathon in Eibenstock über die halbe Distanz. Bei angenehmen Temperaturen um die 16 Grad ging das Starterfeld auf den Rundkurs.

Das Höhenprofil forderteeinen disziplinierten Lauf von Beginn an. Die vielen Anstiege forderten sehr viel Kraft. Die letzten 200 Meter bis zur Ziellinie führten dann über die Tartanbahn des Eibenstocker Stadions. Im Ziel blieb die Uhr bei 1:53:05 stehen. Gesamtwertung 100. Platz und zusätzlich wichtige Punkte für die behördeninterne Laufcupwertung.

09.09.2018: Sportcheck Run Leipzig

 Zwei Tauchaer, Manja und Thomas, starteten beim diesjährigen Sportcheck lauf in der Leipziger Innenstadt.

Beiden  passierte aber ein Missgeschick. Manja hatte ihren Chip vergessen und kam so mit  ihrer privat gestoppten Zeit von 35:34 Minuten für 5 km nicht in die Ergebnisliste.

Thomas wurde nach ca. 4 km von einem Insekt in den Mund gestochen, lief aber trotzdem  seinen Lauf zu Ende und belegte trotz diesem unangenehmen Handicap in der Zeit von 46:37 Minuten für 10 km in der Gesamtwertung den 191. und in der AK Wertung M 50  den 15 Platz. Außerdem sammelte er noch Punkte für eine behördeninterne Laufcupwertung.

Glückwunsch

18.08.2018: Zwei Tage Marathon

Dieser schöne, aber anspruchsvolle Lauf in Pressel fand in diesem Jahr nur als Halbmarathon statt.

Angelika stellte sich bei großer Hitze und sehr welligen Untergrund den schwierigen Bedingungen und wurde als 4. Frau in der Geamtwertung Zweite in der AK W 50.

Die Laufzeit:  2:01:13 Stunden.

Glückwunsch!

03.08.2018: 38. Sommerabendlauf

Bei Temperaturen über 30° C hatten einige Läufer, auch ich, die Hoffnung, dass die Streckenlängen etwas verkürzt werden. Aber es ging über die volle Distanz von 20 bzw. 10 km, so das eine kluge Tempoeinteilung angesagt war.

Ergebnisse 10 kmKatrin,      W 50, 3. Platz in 0:56:59

                                   Manfred,  M 80, 1. Platz in 0:57:35  

14.07.2018: Deutsche Senioren Meisterschaften im Fünfkampf

Otto ist Deutscher Meister!

Dieser Ausflug hat sich gelohnt!

Zella-Mehlis richtete wie im Vorjahr diese Deutschen Meisterschaften im Fünfkampf der Senioren, bestehend aud Weitsprung, Diskus, 200 m, Speerwurf und 1.500 m Lauf, aus.

Otto gelang es, nicht unbedingt als Favorit angetreten, sich in allen Diszipline im Vorfeld zu behaupten und am Ende den Wettkampf als 1. der M 80 zu beenden.

Glückwunsch!!

Ergebnisse vom Wochenende:

23.-24.18. Senioren Landesmeisterschaften                     

in Zwickau

Tom;         M40,  2. Platz über 100 m in 13,36 Sekunden

Otto:         M 80, 1. Platz über 400 m in 90,43 Sekunden

                             3. Platz über 1.500 m in 7:51,81 Minuten

Manfred: M 80, 2. Platz über 1,500 m in 6:58,65 Minuten

                            2. Platz über 5.000 m in 25:07,34 inuten  

24.06.2018: 39. Sachsenlauf in Coswig

Thomas:    M 50, 12. Platz über 11,8 km in 56:29 Minuten

08.06.2018:   7.City-Nachtlauf Torgau (Bericht von Thomas)

Kurz entschlossen startete Thomas mit seiner Tochter Natalie erstmalig beim Nachtlauf in Torgau über die 6 km-Distanz. Bei nicht alltäglichen Temperaturen um die 30° startete 20 Uhr ein gemischtes Läuferfeld über verschiedene Distanzen. Start und Ziel war der Marktplatz.

Wir liefen drei Runden über das historische Pflaster in der Altstadt mit ein paar kleinen Anstiegen. Am Ende freuten wir uns gemeinsam über das Erreichte beim gut organisierten Nachtlauf.

Ergebnis: Thomas:, Platz gesamt : 21, Platz AK M50: 1.

02.06.2018  Stockholm Marathon  (Ein Bericht von Jan)
Strahlender Sonnenschein und Temperaturen nahe der 30° Marke, dies erlebt man sicher nicht aller Tage in der schwedischen Metropole.

Pünklich um 12.00 Uhr fiel der Startschuss zur 40. Ausgabe des Stockholm Marathon am altehrwürdigen Olympiastadium von 1932. Über fünf der ingesamt 14 größeren Inseln verlief die gut zu laufende Strecke . Vorbei an Altstadt, Hafen  und durch die grüne "Lunge" Djurgarden ging es für die über 20.000 Läufer wieder zum Zieleinlauf Stadion. 
Aber die große Hitze forderte auch bei mir trotz der guten Laufvorbereitung ihren Tribut. Mit 04:01:08 verfehlte ich die "magische " 4-Stunden Marke nur knapp.
Fazit, eine Strecke für Genussläufer, gute Organisation und top Verpflegung. Empfehlenswert!
Auf ein neues im nächsten Jahr in einer anderen Metropole.

Unsere Lauf-Aktivitäten der letzten Wochen:

19.05.2018: 16. Pfingst Sportfest Leuna

Hier startete Tom über 100 m und belegte mit der Zeit von 13,79 s den 2. Platz.

30.05.2018: 32 Silberseelauf

Otto lief hier die 5 km in 0:28:02 h

02.06.2018: 6. MEDANDSPORTS-Spendenlauf

Ein Stundenlauf mit Otto und Manfred für einen guten Zweck!

29.04.2018:  21. Oberelbe Marathon

Angelika bestritt als einzige unserer Tauchaer Läufer diesen Marathon in Dresden.

Bei sengender Hitze erreichte sie, wie man nebenstehend erkennen kann, als 40. Frau und als 7. In ihrer Altersklasse W 50 Das Ziel.

Glückwunsch !!


Ergebnis: Angelika, W 50, 7. Platz in 4:07:48 Stunden




28.04.2018: 5000 m Stadtmeisterschaft Bahn 

Sonne, Wind, angenehme Temperaturen, eine gute Organisation mit endlich einmal eingehaltenen Zeitplan, ausreichende und tolle Rundenzähler und mittendrinn 2 gutgelaunte und erfolgreich Tauchaer, das war der 5. Stadtranglistenlauf über 5.000 m im Gohliser Stadion des Friedens.

Ergebnisse;

Katrin,     W 50, 3. Platz in 0:24:54.98

Manfred, M 80, 1. Platz in 0:26:10.51

22.04.2017: 42. Leipzig Marathon

Ein Bericht von Thomas

Am 22. April gingen jeweils zwei Läufer unserer Laufgruppe beim 42.Leipzig - Marathon über die volle Distanz und dem Halbmarathon an den Start, wobei sich Katrin als „Laufbegleitung“ für ihre Tochter zur Verfügung stellte. Vor dem Start war klar, dass es ein Lauf gegen die Sonne und Hitze werden wird. Mit dem Startschuss liefen Klaus und Thomas ein diszipliniertes Rennen, welchesich an den Zeitläufern orientierte.

Nach der Hälfte der Strecke hatte dann die Sonne ihren Zenit erreicht und setzte dem Läuferfeld heftig zu, da fast kein Schatten auf die Laufstrecke fiel. Viele Helfer an der Strecke versorgten die Läufer mit ausreichend Getränken, was entscheident für den weiteren Rennverlauf war. Ab Kilometer 32 ("Sonnenallee" Richard-Lehmann-Straße) kam für viele Läufer derZeitpunkt der Entscheidung. Trotz der Hitze behielten wir kühlen Kopf und nahmen das Tempo raus um die letzten 10 Kilometer noch durchzustehen.

Es war die richtige Entscheidung. Klaus überquerte die Ziellinie unter der 4-Stunden-Marke. Für Thomas zeigte die Uhr ein paar Minuten mehr an. Beim Lächeln auf dem Finisher-Foto waren die Schmerzen vergessen.

Ergebnisse:
Marathon:          Klaus,     M 50, 25. Platz in 3:58:27
                            Thomas, M 50, 35. Platz in 4:10:19

Halbmarathon: Katrin.     W 50, 35. Platz in 2:15:48 

                            Jan,          M 50, 52. Platz in 1:51:36

08.04.2018: 14. Städtelauf Wurzen - Grimma

Ein Bericht von Thomas

Bei dem 14. Muldentaler Städtelauf gingen über 800 LäuferInnen, davon vier von der LG Taucha, an den Start für den Halbmarathon. Vom Start in Wurzen bis zum Zieleinlauf auf der Grimmaer Pöppelmannbrücke wurden die LäuferInnen von ständigen Sonnenschein und Seitenwind begleitet.
Unterwegs reichten viele Helfer den LäuferInnen die notwendigen
Getränke. Nach dem Zieleinlauf waren Angelika, Carla, Klaus und Thomas
geschafft, aber auch glücklich über das Erreichte.

Ergebnise Halbmarathon:

Cerla,  W 45, 16.Platz in 1:58:50     -     Angelika, W50,    7. Platz in 1:47:31

Klaus,  M 50, 25. Platz in1:45:15     -    Thomas,   M 50, 26, Platz in 1:45:17

24.03.2018: 16. AOK Frühlingslauf

Die Befürchtungen, dass dieser 3. Ranglistenlauf dem immer noch herrschendem Winterwetter und einer vereiste Laufstrecke  zum Opfer fallen  würde, bewahrheitete sich zum Glück nicht, Trotzdem wurde die Streckenführung kurzfristig verändert um gute Laufbedingungen zu schaffen. Dadurch waren die Streckenlängen etwas kürzer als in der Ausschreibung angegeben.

Ergebnisse: 10 km   Angelika, W 50, 5. Platz in 0:48:19

                                   Katrin,      W 50, 7. Platz in 0:50:12

                       5 km:  Otto,         M 80, 1. Platz in 0;26:48

10.03.2018: 48. Messepokallauf

Erkältungs-Krankheiten gehen um, so war Katrin als einzige Starterin unserer Laufgruppe beim 2. Stadtranglistenlauf 2018 übriggeblieben.

Die Bodenverhältnisse waren sehr unterschiedlich, z. T. gut, z. T. matschig. durch den auftauenden Frostboden,

So konnten die Zeiten vorangegangener Läufe in diesem Jahr nicht wieder erreicht werden. Um so beachtlicher ist daher die gelaufene Zeit von Katrin, die die 7 km in 0:35:50 bewältigte und damit in der W 50 den 4. Rang belegte..

04.03.2018:   22. Mazdalauf  

Angelika startete als Einzige unserer Laufgruppe beim diesjährigen Mazdalauf in Eilenburg, der wieder ,wie fast in jedem Jahr unter winterlichen Bedingungen stattfand.

Mit einer Laufzeit von 0:48:43 Stunden belegte sie in ihrer AK W 50 den 3. Platz.

03.03.2018: Hallen DM Senioren in Erfurt

Hier war Otto unser einziger Vertreter und das recht erfolgreich. Er belegte im 800 m Lauf nur knapp geschlagen den 4. Platz und als Zugabe noch den 6.Platz im Hochsprung.

DLV Bestenliste 2017:

Wie im Vorjahr schafften es 2017 wieder fünf Tauchaer in die Bestenliste  des deutschen Leichtathletik Verbandes (jeweils Platz 1 – 50) in den Lauf-Disziplinen.


Elke, W 45: 5000 m 5. Platz; 10 km 23. Platz; HM 18.Platz;

          Marathon 8. Platz

Angelika, W 50:  5000 m   49. Platz; Marathon: 46. Platz

André, M 40: 5000 m   45 Platz

Manfred, M 75: 5000m   4. Platz; 10000 m   6. Platz ; 10 km 23. Platz

Otto, M 80: 200 m 17. Platz; 400 m 8. Platz; ;800 m 12.Platz; 1500 m  11. Platz

                     Dazu noch 7 Platzierungen in Sprung- und Wurf Disziplinen

                     mit  der besten Platzierung 3. Platz im Fünfkampf.

  05.02.2018: Brutto- und Nettozeiten

Zu diesem, auch in unserer Laufgruppe, oft diskutierten Thema ist auf der Webseite http://stadtrangliste-leipzig.de/wp/ ein ausführlicher und lesenswerter  Kommentar zu lesen, der endlich alle noch bestehende Unklarheiten beseitigt.

28.01.2018: Ergebnisse vom Wochenende:

22. Winterlauf der TSG Wahren: 10 km Katrin,    W50,    2. Platz in 0:51:59

                                                                     Thomas,  M 50 13. Platz in 0:50:14


Landes Hallen Meisterschaften              Otto, M 80,  60 m, 2, Platz in   11:25     

in Chemnitz:                                                                   800 m, 2. Platz in 3:39,43                                                                                        Hochspr.,1. Platz, mit 1,10 m

Auswertung Stadtrangliste 2017:

6 Tauchaer platzierten sich in der offiziellen Auswertung aller 15 Läufe 2017:

Elke,         W 45, 8. Platz mit 80 Punkten aus 4 Läufen

Angelika, W 50, 2. Platz mit 156 Punkten aus 11 Läufen

Katrin,     W 50, 5. Platz mit 125 Punkten aus 7 Läufen

André,     M 40, 3. Platz mit 155 Punkten aus 9 Läufen

Klaus,      M 50, 7. Platz mit 120 Punkten aus 15 Läufen

Manfred, M 75, 1. Platz mit 168 Punkten aus 9 Läufen

 Nicht in der offiziellen Wertung, da nicht mindestens 4 Läufe bzw 2 Pflichtläufe absolviert, sind: 

Tom,       M 40, 28. Platz mit 20 Punkten aus 4 Läufen

Michael, M 50, 24. Platz mit 26 Punkten aus 2 Läufen

Jan,         M 50, 26. Platz mit 25 Punkten aus 2 Läufen

 

Eine besondere Ehrung mit einem Präsent erhielt Klaus, da er das Kunststück fertigbrachte alle 15 Läufe zu bestreiten!

 

Ein gelungener Jahresabschluss war unser Bowling-Abend am 19. Dezember im Alten Gasthof Engelsdorf.

Nach zwei Stunden auf der Bahn gab es einen souveränen Sieger : André.

Danke an Angelika für die gute Organisation.

Sachsen Bestenliste Senioren 2017:

Die guten Leistungen unserer Senioren spiegeln sich auch in der Auswertung der gezeigten Leistungen im Wettkampfjahr 2017 wider.

Es wurde insgesamt 13mal der 1. Platz belegt!

Am häufigsten schaffte es Otto in seiner neuen Altersklasse sich zu platzieren, er schaffte es gleich 12 x in die Liste.

Elke W 45: 2. 5.000 m, jeweils 1. 10 km, Halbmarathon, Marathon

Angelika W50: 5. 3.000 m, 6. 5.000 m, 3. Marathon

Tom M40 : 7. 100 m, 3. 200 m

André M40: 1. 5.000 m, 9. 10 km

Klaus M50: 7. Marathon

Manfred M75: 1. 5.000 m, 1. 10.000 m, 2. 10 km

Otto M80: 1. in 200 m, 400 m, 800 m. Hochspr. Fünfkampf, Werfer Fünfk.

                    2.. in 1.500 m, Weitsprung, 3.Speerwurf, 4. in Gewichtswurf, Diskus

                    7. in Kugel, Hammer

18.11.2017: 38. Leipziger Auewaldlauf

Der letzte Stadtranglistenlauf sah noch einmal 3 Tauchaer die um Punkte in dieser Wertung kämpften. Erfolgreich waren bei den Frauen Angelika mit ihrem 5. Platz (3. in der Rangliste) und Katrin mit dem 6. Platz (4. in der Rangliste) die damit ihre gute Platzierungen festigen konnten.

Klaus erreichte sein Ziel, alle Läufe 2017 zu absolvieren ebenfalls eindrucksvoll. Glückwunsch an alle.

Ergebnisse: 20 km:  KLaus,      M 50, 17. Platz in 1:38:56

                     10 km:   Angelika, W 50,    5. Platz in 0:49:32

                                    Katrin,      W 50 ,   6. Platz in  0:51:41

11.11.2017: Stadtmeisterschaften Cross

Es war kalt, windig und es regnete leicht bei diesem vorletzten Stadtranglisten-Lauf 2017. Dazu kam ein stellenweise matschiger Untergrund, der sich nach jeder Runde schlechter laufen ließ.

Trotzdem gute Ergebnisse von Angelika (2. Platz W50) und Klaus (4. Platz M50) die dafür erhaltenen Punkte bringen beide ihren Zielen für 2017 näher.

05.11.2017: Helbing King of Cross in Mühlberg:

Wie im schon 2016 startete Carla bei diesem Cross, aber diesmal über die 16 km Strecke. Nach ihrem AK Sieg im Vorjahr belegte sie diesmal eine sehr guten 14. Platz in der Frauen Gesamtwertung und den 2. Platz in der AK W 40 mit einer Zeit von 2;12:48 Stunden.

 Glückwunsch Carla und 2018 geht es über 27 km!

14. Magdeburger Marathon

Sie sehen nicht nur gut aus, wie man auf dem Foto erkennen kann, sondern sie waren auch erfolgreich bei ihrer Teilnahme am Magdeburger Marathon.

Sowohl Angelika als auch Klaus liefen trotz etwas windigen, aber ansonsten schönen Laufwetter, neue persönliche Bestzeiten.

Als Krönung gewann Angelika auch noch die Altersklassenwertung in der W 50!!

Ergebnisse Marathon:

Angelika, W 50. 1. Platz in 3:54:58  -  Klaus, M 50, 18. Platz in 3:43:46

14.10.2017: 10. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon

Elke war am Wochenende beim 10. Rügenbrückenmarathon in Stralsund und ist dort den HM mitgelaufen, obwohl sie nicht wusste, ob es 3 Wochen nach dem Berlin-Marathon  geht. Der HM dort ist recht  anspruchsvoll, vor allem, wenn es wie am Sonnabend recht windig ist.

Gleich am Anfang läuft man über die große Rügenbrücke und dann schließt sich unwegsames Gelände aber auch Wege mit festem Untergrund, oft entlang am freien Feld, an

Mit einer Laufzeit von 1:30:57 Stunden gewann Elke die Frauenwertung! Glückwunsch

30.09.2017: BMW-DHfK Lauf

Bei nochmals warmen und ungewohnt schwülen Wetter kämpften sechs Tauchaer Läufer um Punkte in diesem drittletzten Lauf zur Stadtrangliste.

Ergebnisse:

Elke,          W 45,  1. Platz in 0:40:25

Angelika,  W 50   3. Platz in 0:48:21

Katrin,      W 50,   4. Platz in 0:51.36

André,       M 40,  3. Platz in 0:39:27

Klaus,       M 50,   6. Platz in 0:44:52

Manfred, M 75,    1. Platz in 0:53:40

24.09.2017: Berlin Marathon

Kurz entschlossen und ohne spezielle Vorbereitung nahm Elke am 44. BMW Marathon Berlin teil und belegte in diesem internationalen Starterfeld mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:04:40 Stunden den 121. Platz in der Frauenwertung und den 10. Platz in ihrer AK W 45!

Wir gratulieren.

24.09.2017: 22. Oberholzer Volkssportlauf

In diesem Jahr sahen wir eine zahlenmäßige, aber auch eine erfolgreiche Tauchaer LC Mannschaft.

Bei richtig gutem Laufwetter, zwar etwas kühl, aber dafür windstill und mit hoher Luftfeuchtigkeit, sowie gut zu laufenden, fast trockenen Waldwegen wurden zwei zweite Plätze durch Katrin und André, sowie ein AK Sieg errungen. Damit konnten die guten Platzierungen in der Stadtrangliste gefestigt bzw. ausgebaut werden.

Ergebnisse:

Katrin,     W 50, 2. Platz in 0:52:38    -    André,    M 40,    2. Platz in 0:39:07

Klaus,      M 50, 8. Platz in 0:44:49    -    Michael, M 50, 11. Platz in 0:46:09

Manfred, M 75, 1. Platz in 0:50:37

02.09.2017: Usedom-Marathon

einen schönen Erfolg konnte Elke wieder beim Halbmarathon im Rahmen dieser Veranstaltung erringen. Wie schon im Vorjahr gewann sie die Gesamtwertung der Frauen in 1:29:26 Stunden und konnte sogar auf der hügligen Strecke und bei etwas zu warmen und windigen Wetter die Vorjahreszeit um 1:30 Minuten verbessern. 

02.09.2017: Deutsche Meisterschaft im Fünfkampf

Einen großen Erfolg konnte Otto Willing bei diesen Meisterschaften im Leichtathletischen Fünfkampf in Zella-Mehlis erringen.

In den Disziplinen Weitsprung, Diskus, 200 m, Speer und 1.500 m Lauf, die in dieser Reihenfolge zu absolvieren waren, belegte er einen hervorragenden 3. Platz in der AK M 80! Herzlichen Glückwunsch Otto!

25.08.2017; 14. Tauchscher Stadtlauf

Fast alle unserer Senioren waren in die Organisation des Stadtlaufes  eingebunden, Tom umd Klaus ließen es sich trotzdem nicht nehmen nach ihrem "Arbeitseinsatz" am Nachmittag noch 19.00 Uhr die 10 km in Angriff zu nehmen.

Klaus gelang sogar das Kunststück trotz eines zusätzlichen längeren Trainingslauf am Vortag seine persönliche Bestzeit über 10 km zu verbessern. Und das auch noch auf einem Stadtkurs der nicht gerade zu Bestzeiten einlädt. Glückwunsch!!

Ergebnisse:

Tom, M 40, 16. Platz in 0:50::03     -     Klaus, M 50, 10. Platz in 0:44:24

Jan,   M 50, 16. Platz in 0:47:04

04.08.2017: 37. Sommerabendlauf am Auensee

!0. Stadranglistenlauf in Leipzig und nur zwei Tauchaer dabei. Freitagabend pünktlich 18.00 Uhr war der Start zu diesem 20 bzw. 10 km langen Lauf. Die Hitze des Tages war zu diesem Zeitpunkt einer angenehmen "Kühle" gewichen und der leichte Wind auf de Strecke machte es noch angenehmer.

Ergebnisse: 20 km: Klaus,        M 50, 9. Platz in 1:41:08

                      10 km: Manfred,   M 75, 1. Platz in 0:49:24.  

16.07.2017: 18. Bismarckturm-Crosslauf

Drei Tauchaer nutzten das ideale Laufwetter um sich Punkte für die Stadtrangliste zu sichern.

Angelika und Katrin schafften dabei auch noch den Sprung auf das "Treppchen". Katrin auch noch mit neuer persönlichen Bestzeit auf dieser Strecke und Klaus gelang ein weiterer Schritt für sein Vorhaben, 2017 alle 15 Läufe zu bestreiten.

Ergebnisse:

11,0 km: Angelika,   W 50, 2.Platz in 0:56:20

                 Katrin,      W 50, 3. Platz in 0:57:26

 16,5 km: Klaus,       M 50, 8. Platz in 1:20:57

01.07.2017: 11. Thüringen Ultra

Hier ein super und sehr lesenswerter Bericht von Elke:

Ein Ultra der anderen Art

Nach 6 Jahre Pause wollte ich es nochmal wagen. Es war eine recht spontane Idee. Als der Leipzigmarathon war, hatte ich noch eine Verletzung und  ich wagte mich nicht an den Halbmarathon, jedenfalls nicht offiziell und so bin ich an dem Morgen einen Halbmarathon in einer guten Zeit gelaufen. Ich fühlte mich fit und beschloss, eine Freundin in Leipzig zu begleiten, denn ich hatte eine Startnummer. So lief ich einen weiteren Halbmarathon an dem Tag, aber eher entspannt. Ich hatte Zeit und im Inneren machte sich so der Gedanke breit: „ Kann ich noch einen Ultra laufen? Kann ich vorallem meinen Kopf motivieren?    Bitte weiterlesen

25.06.2017: 19. Störmthaler Seelauf über 10 km

Zwei Tage nach den guten Ergebnissen beim Sonnenwendlauf gab es nochmal eine Steigerung der Ergebnisausbeute für den LC Taucha. Elke gewann souverän die Gesamtwertung der Frauen und es gab wieder 3 Altersklassen Siege durch André, Manfred und natürlich Elke.

Ergebnisse:

Elke,        W 45, 1. Platz in 0:42:14    -    André, M 40, 1. Platz in 0:39:34

Michael,  M 50, 6. Platz in 0:47:02    -    Klaus, M 50, 7. Platz in 0;47:36

Manfred, M 75, 1. Platz in 0:52:57

23.06.2017: 11 Ammelshainer Schlosslauf

Hier startete Elke  und siegte als 2. Frau der Gesamtwertung in der AK W 45. Ihre Laufzeit für die 8,5 km: 0:34:05. Weitere Ergebnisse:

Anja Siewert,               W 45, 3. Platz in 0::44:01      

Wolfgang Talkenberg, M 60,3. Platz in 0:47:42

23.06.2017: 27. Sparkassen-Sonnenwendlauf

Warmes, etwas schwüles Wetter, das aber nach den vergangenen Hitzetagen als angenehm empfunden wurde, sowie stellenweise aufgeweichte Wege auf dem etwas winkligen Kurs, waren die Bedingungen bei diesem Traditionslauf.

Drei Altersklassen Siege für den LC Taucha und viele Ranglistenpunkte waren der verdiente Lahn.

Ergebnisse:

15 km:

Angelika,   W 50, 1.Platz in 1:19:40   -   André, M 40, 1. Platz in 0:59:39

 Jan,          M50, 7. Platz in 1:12:40    -   Klaus, M 50, 10. Platz in 1:14:02

10 km:  Manfred, M 75, 1. Platz in 0:50:30

31.05.2017:  31. Silberseelauf      

Unsere beiden zur Zeit aktivsten Tauchaer, Klaus und Angelika, ließen es sich nicht nehmen am Mittwoch Abend trotz der warmen Witterung und  eines kräftezehrenden, anspruchsvollen Anstiegs auf eine Halde, der ein bzw. 2 mal zu bewältigen war, den 31. Silberseelauf zu bestreiten.

Im Ziel entschädigten aber die gute Platzierungen verbunden mit wertvollen Punkten für die Stadtrangliste, die Strapazen.

Ergebnisse:

Angelika, W 50, 10 km, 3. Platz in 0:49:51

Klaus,       M 50, 20 km, 9. Platz in 1:47:23

27./ 28.05.2017:  27. Landesmeisterschaften Senioren

Hitze, Hitze und nochmals Hitze waren die Begleiterscheinungen an beiden Wettkampftagen.

Das machte sich natürlich auch in den gelaufenen Zeiten aller Teilnehmer bemerkbar.

Ansonsten war es eine gelungene Veranstaltung im tollen Stadion am Schwanenteich in  Mittweida.

Otto gewann, nach langer Verletzungspause, in seiner neuen Altersklasse die 200 m und 800 m und erreichte hier auch die Qualifikationsnorm für die Deutschen Meisterschaften!

Ergebnisse:

Tom,        M 40, 100 m:   5. Platz in 13,67,   200 m: 3. Platz in 28,59

Manfred, M 75, 5000 m: 1. Platz in 23:47,87

Otto,         M80, 200 m :   1.Platz in 41,56, 800 m: 1. Platz in3:46,26

21.05.2017: 18. Süptitzer Stauseelauf

Nicht nur die Zuschauer in Süptitz waren begeistert von der bisher besten Platzierung in seiner noch jungen Läuferlaufbahn, von Klaus, sondern auch eine flotte Biene flog ihm nach dem Zieleinlauf um den Hals. Das blieb aber ohne weitere Folgen, da Angelika den Stachel gleich entfernen konnte. Das gute Ergebnis wurde noch getoppt von Angelika, die als zweite Frau und natürlich als Siegerin der  W 50 wichtige Punkte im Nordsachsen Cup gewinnen konnte.

Ergebnisse 10 km: Angelika, W 50, Platz 1 in 0:47:00

                                  Klaus,       M 50, Platz 2 in 0:45:19


Anschließend startete Angelika noch für die  StG Markkleeberg-Torgau-Taucha bei der 

24. Landesmeisterschaft Team Seniorinnen in Neukieritzsch

über 3.000 m und lief auch dort eine tolle Zeit von 13:41,96 Minuten!

20.05.2017: Rennsteiglauf

Eine Super Leistung von André auf der Supermarathonstrecke!!

Gratulation!


1  


07.05.2017: 12. Goitzsche Marathon

Nach ihrem Pech bei der Anreise zum Start des Hamburg Marathon vor 2 Wochen starteten Angelika und Klaus beim Goitzsche Marathon  mit Start am Bitterfelder Stadthafen.

Bei bestem Laufwetter gelang  es  ihnen, nach eigener Aussage, "den Fluch von Hamburg zu vertreiben" und gute Zeiten (Angelika mit neuer Bestzeit) und Platzierungen zu erreichen. Glückwunsch!!

Ergebnisse:

Angelika:  2. Platz W 50 und   4. Platz gesamt Frauen   in 3:58:52 Stunden

Klaus:        6. Platz M 50 und 18. Platz gesamz Männer in 3:49:49 Stunden

Weiteres Ergebnis vom Wochenende:

10.000 m Landesmeisterschaft in Limbach -Oberfrohna:

Manfred, M75,  1. Platz in 47:46,76

01.05.2017: 20. Hohburger Steinbruchlauf

Getreu der alten Sportweisheit" Wettkampf ist das beste Training" starteten Angelika und Klaus noch dem kräftezehrenden 5.000 m Lauf am Vortag, beim 20. Hohburger Steinbruchlauf.

Auf der anspruchsvolle hügligen  10 km Strecke erreichten sie folgende Ergebnisse:

Angelika, 3. Platz W 50 in 0:52:06

Klaus,       9. Platz M 50 in 0;48:39

30.04.2017: Offene Stadtmeisterschaft im 5.000 m Bahnlauf

Endlich einmal eine Veranstaltung im Stadion des Friedens in der die Organisation fast perfekt war: Zeitplan wurde eingehalten, Auswertung und Siegerehrung erfolgten relativ flott und zur Krönung war das Wetter, zwar etwas windig, nach den kalten Wochen angenehm warm und sonnig.

André nutzte diese Gelegenheit zu einer neuen persönlichen 5.000 m Bestzeit und das aus dem Training für den Ultra- Rennsteiglauf heraus!

Ergebnisse:

Elke,    W 45, 2. Platz in: 19:08,26    -    Angelika, W 50, 2. Platz in 23:30,18

André, M 40, 1. Platz in 17.38,04    -    Tom,         M 40, 7. Platz in 22:48.40X

Klaus,  M 50, 6. Platz in 22:13,76    -    Manfred,  M 75, 1. Platz in 22:58,72

Im Rahmenprogramm startete Tom noch über 100 m, 1.Platz in 13,74 und

Otto belegte 3. Plätze im Kugelstoß und Diskus und gewann den Speerwurf in seiner neuen AK M 80

12.04.2017: 10.000 Bahnlauf in Pretzsch/Elbe

Regen und kalt, das muss ja bei Läufen nicht unbedingt ein Nachteil sein. So nutzte Angelika diese Wetterlage beim 10.000 m Lauf auf der Tartanbahn in Pretzsch / Elbe zu einer tollen Zeit von 48:07,00


Damit feierte sie schon den 2. Sieg beim 3. Lauf der Etzel Nordsachsen Cup!

09.04.2017: 41. Leipzig Marathon

Das passierte in der 41jährigen Geschichte des Leipziger Marathon schon öfter: kühles Wetter und am Tag des Laufes plötzlich warmes Sommerwetter das allen Teilnehmern zu schaffen macht.

Dabei ist es gar nicht so sehr warm, aber nach dem Winter und kühlen Frühjahr muss man sich erst wieder daran gewöhnen.

Umso mehr Respekt muss man vor den gelaufenen Zeiten haben. Vor allem Angelika bestätigte ihren Formanstieg und Klaus kämpfte sich zusätzlich noch mit einer Verletzung über die Strecke.

Ergebnisse: Marathon:         Klaus,      M50,  55. Platz in 4:16:21

                     Halbmatathon: Angelika, W 50, 10. Platz in  0:53:00                                  

30.03.2017: 150. Glockenturmlauf

Es war eine wirklich gelungene Jubiläums-Veranstaltung. Außer dem etwas verspäteten Start passte alles, vom Frühlingswetter, der Organisation, der tollen  Stimmung bei den über 400 Teilnehmern, ansprechende  Medaillen bis zur Siegerehrung.

Ergebnisse :

12 km:   André,       M40,    2. Platz in 0:45:11,15

               Tom,          M 40, 16. Platz in 1:03:31,15
                Klaus,       M 50, 15. Platz in 0:57:14,40

6 km:      Elke,         W 40,   2. Platz in 0:23:53,15

                Angelika, W 50.  4. Platz in 0:28:56,39                 Katrin,      W 50   5. Platz in 0:30:42,39                 Manfred,  M 75,  1. Platz in 0:30:05.39

 

26.03.2017:   13. Städtelauf Wurzen Grimma

Fast im Duett liefen André und Klaus diesen Halbmarathon entlang der Mulde auf der befestigten ehemaligen Bahnstrecke.

Bei schönen Frühlingswetter aber etwas Gegenwind sind auch die gelaufenen Zeiten für ein gedrosseltes Tempo akzeptabel.

Ergebnisse:

André, M 40, 25. Platz in 1:37:19

Klaus,   M 50, 22. Platz in 1:38:08

DLV Bestenliste Senioren 2016

5 Tauchaer schafften 2016 die Aufnahme in die 50 Besten-Liste, die jährlich für  jede LA-Disziplin in gedruckter Form erscheint.

Neben den "Alteingesessenen" Elke, Otto und Manfred, kamen diesmal erfreulicherweise noch Katrin und André hinzu. Weitere folgen bestimmt!

Platzierungen:

Elke,    W 45, 10 km / 19. Platz;  HM / 37 Platz     

Katrin, W 50, 10.000 m / 37. Platz

André,     M 40, 5.000 m / 44. Platz     -    

Otto,        M 75, Dreikampf / 20. Platz

Manfred, M 75, 1.500 m / 2. Platz; 3.000 m / 3. Platz; 5.000 m / 4. Platz;     

                             10.000 m / 2. Platz; 10 km /13. Platz

18.03.2017:   15. Frühjahrslauf der AOK   

LC Taucha dominierte die W 50!! 1. Platz an Angelika und 2. Platz an Katrin, Respekt und Glückwunsch!

Glück hatten die rührigen Veranstalter auch mit dem Wetter. Beim Einlaufen regnete es noch, aber mit dem Startschuss kam sogar die Sonne zum Vorschein.

Erfreulich war auch, dass nun doch die seit Jahren zu kurze Streckenführung auf real 10 km verändert wurde. So konnten natürlich die Laufzeiten vergangener Jahre nicht erreicht werden, wobei der schlammige Untergrund und der Wind noch erschwerend dazu kamen.

Ergebnisse 10 km:

Angelika, W 50,   1. Platz in 0:49:49     -      Katrin,     W 50,   2. Platz in 0:52:06 

André,      M 40,   4. Platz, in 0:38:31    -     Tom,         M 40, 22. Platz in 0:52:10 

Klaus,        M 50, 13. Platz in 0:46:28     -     Manfred, M 75,   1. Platz in 0:49:19

                                         11.03.2017: 47 Messepokallauf

Kein Regen, windstill und guter trockener Laufuntergrund, aber mit 3° C etwas kalt, waren die äußeren Bedingungen dieses, vom LC Auensee wieder hervorragend organisierten  2. Stadtranglistenlaufes mit Start und Ziel auf der August-Bebel-Kampfbahn.

Ergebnisse:

10 km:  André,      M 40,    2. Platz in 0:38:03

              Klaus,       M 50, 10. Platz in 0:45:34

7 km:    Angelika,  W 50,    3. Platz in 0:33:41

              Katrin,      W 50,    4. Platz in 0:34:48

                                                        Manfred,  M 75,    1. Platz in 0:34:10

 

05.03.2017:  21. Mazdalauf   Eilenburg

Punkte gab es zu holen für die Wertungen des Lichtenauer Sachsen-Cup und für den EZEL-Cup Nordsachsen und Dübener Heide 2017. Diese Chance nutzten Angelika, Klaus und André eindrucksvoll.

Ergebnisse 10 km:    Angelika, W 50,   3. Platz in 0:48:16

                                      André,     M 40,   4. Platz in 0:38:42

                                      Klaus,      M 50, 15. Platz in 0:45:54

Sachsen Bestenliste Senioren 2016

Gleich 8 Tauchaer schafften mit ihren Leistungen die Aufnahme in die online erschienene Bestenliste 2016:

Carla,       W 40,  8. Platz Marathon

Elke,         W 45,  2. Platz 10 km

Angelika, W 50,  8. Platz 5000 m; 5. Platz Marathon

Katrin,      W 50,  7. Platz 5000 m

André,      M 40,  3. Platz 5000 m; 8. Platz Halbmarathon

Klaus,       M 50,   6. Platz 5000 m

Otto,         M 75,   5. Platz 100 m; 4. Platz Weitsprung; 10. Platz  Kugel                                     10. Platz Diskus; 7. Platz Hammer;  5. Platz Speer;

                               3. Platz Dreikampf

Manfred,  M 75,   1. Platz 1500 m; 1. Platz 3000 m; 1.Platz 5000 m;

                               1. Platz 10000 m, 2. Platz 10 km

Ein Fehler in der Liste ist leider die Nichtberücksichtigung der gelaufenen Zeit über 10000 m von Katrin.damit hätte sie den 3. Platz belegt.

 

28.01.2017:  21. Winterlauf   

In diesem Jahr war der Winterlauf wirklich ein Winterlauf: - 4° C und teils vereiste Laufwege rund um den Auensee. aber der schon wärmende Sonnenschein  und die tollen Tauchaer Ergebnisse (Glückwunsch) machten alles erträglicher.

Ergebnisse:

Brodie,     W 30, 2. Platz in 49:08

Angelika, W 50, 1. Platz in 48:52

André,      M 40, 5. Platz in 38:54

Klaus,       M 50, 4. Platz in 44:21

Ergebnisse der Stadtangliste 2016 

Verdienter Lohn

2016 konnte der LC Taucha seine platzierten Teilnehmer in der Stadtranglise leipzig gegenüber 2015 um 2 Ergebnisse steigern!

Die Ergebnisse: 
W 45, Elke,         2. Platz 139 Pkt. aus  7 Läufen

W 50, Angelika, 3. Platz, 135 Pkt. aus  9 Läufen
W 50, Katrin,     7. Platz   71 Pkt. aus  4 Läufen

M 40, André,       2. Platz 134 Pkt. aus  8 Läufen
M 50, Jan,          15. Platz  50 Pkt. aus  4 Läufen
M 50, Klaus,      6. Platz  111 Pkt. aus 11 Läufen

M 75, Manfred,  1. Platz 147 Pkt. aus  8 Läufen


Nicht in der offiziellen Wertung, da nicht mindestens 4 Läufe absolviert, sind: 
W 50, Birgit,       15.Platz mit  18 Punkten aus 1 Lauf
M 50, Michael,   23.Platz mit  22 Punkten aus 2 Läufen
M 50, Volker,     44.Platz mit  10 Punkten aus 1 Lauf
M 60, Peter,       10. Platz mit  17 Punkten aus 1 Lauf

31.12.2016:   27. Silvesterlauf des LC Auensee

Wie immer Gewimmel an der August-Bebel-Kampfbahn zum Jahresausklang und vier Tauchaer, Katrin André, Jan und Manfred, waren dabei.

Wie in den Vorjahren ohne jeden "Leistungsgedanken" nur um Spaß zu haben (André sogar noch als Fotograf) liefen wir bei besten sonnigen Winterwetter die 10 km Strecke und belegten die Plätze zwischen 336-341 in der Zeit von ca. 55 Minuten.

 

26.11.2016: Offene Stadtmeisterschaften Cross

LC Taucha in Feierlaune!

Aber nicht die erwarteten guten Platzierungen von Elke, Angelika und André standen im Mittelpunkt, sondern endlich wurde Klaus für seine intensiven Trainingseinheiten belohnt und er errang , nachdem er vor einer Woche bereits persönliche Bestzeit über 20   km gelaufen war, erstmalig in seiner Läuferlaufbahn einen Podestplatz. Wir gratulieren!!

Dazu gab es noch zwei Altersklassensiege durch Elke und André, sowie einen zweiten Platz von Angelika.

Ergebnisse;

ca.  10 km:   André Schmidt,    M 40, 1. Platz in 37;26

                      Klaus Fischer,       M 50, 3. Platz in 43:27

ca. 6,7 km:   Elke Musial,          W 45, 1. Platz in 27:43

                      Angelika Scheide, W 50, 2. Platz in 33:14

19.11.2016: 37 Leipziger Auewaldlauf

die SG LVB war schon immer mit dem Wettergott verbündet. So auch diesmal, am Vortag  Wind und Regen, beim Lauf am Sonnabend angenehmes Laufwetter, wenn auch etwas aufgeweichte Waldwege und anschließend wieder Regen.

Es war auch 2016 eine gelungene Laufveranstaltung mit dem einzigen Manko: keine Altersklassen-Siegerehrungen. Schade!

Für uns Tauchaer gab es traditionell wieder ein anschließendes fröhliches Zusammensein bei Fettbroten und Glühwein. Danke Peter und André!

Ergebnisse:

10 km: 

Brodie      WHK,  3. Platz in 0:048:51     -      Elke,   W 45,   1. Platz in 0:40:01

Angelika, W 50,  2. Platz in  0:47:52      -      Katrin, W 50.  4. Platz in 0:51:21

Peter ,      M 60,   5. Platz in 0:52:31

20 km:

André,      M 40,  2. Platz in 1:17:37        -      Klaus, M 50,  8. Platz in 1:32:23

Jan,          M50, 14. Platz in 139:01


06.11.2016: 20. Muldeauenlauf Eilenburg

Ein Lauf über 10 km durch eine schöne Landschaft, flach mit angenehmen Laufuntergrund sowie schneller Auswertung und Siegerehrungen. Sogar das Wetter spielte mit, zwar etwas kalt aber kein Regen und kurzzeitig sogar Sonnenschein.

Ergebnisse 10 km:

Anja  Siewert,     W 45, 1.Platz in 0:50:56

André Schmidt,  M 40, 2. Platz in 0:38:51

Manfred Busse, M 75, 1. Platz in 0:47:37

05.11.2016:  51. Fockeberglauf

Einziger Teilnehmer von uns war traditionell Jan. Sein Ergebnis auf der 6 x zu laufender Bergstrecke:

12 km: Gesamtwertung Männer 97 Platz. AK M 50 9. Platz, Zeit 1:07:00


30.10.2016: Helbing King of Cross in Mühlberg:    Carla berichtet:

" Als Kind hatte ich Crossläufe gehasst, obwohl ich die meisten gewonnen hatte. Aber irgendwie scheint es mir doch zu liegen.

Nach einer sehr anspruchsvollen Laufstrecke über 8 km durch eine super schöne Landschaft kam ich als 5. Frau und 1. in meiner AK in einer Zeit von 1 h 02 min 43 sec ins Ziel.

Sollte ich vielleicht doch häufiger machen? "

Die Antwort ist JA!

Glückwunsch!!      

23.10.2016: 19. Dresden Marathon

So schnell ändern sich die Zeiten:

11.10.2016: Carla auf WhatsApp"Ich wollte ja nicht mehr"(Marathon laufen)

23.10.2016: kurz entschlossen lief Carla die Marathondistanz in Dresden und wie! Zieleinlauf als 99. Frau und 21.Platz in der AK 40 und das in einer Zeit von 4:11:27 (netto 4:10:53)

Glückwunsch und wir erwarten weitere große Taten!

16.10.2016: Palma de Mallorca Marathon

Nach den krankheitsbedingten Ausfall von Klaus, bestritt Angelika im Alleingang diesen Marathon.

Trotz der zu dieser Jahreszeit ungewohnten Temperatur von 27°C verbesserte Angelika ihre "Erst-Marathonzeit" um rund 5 Minuten und belegte einen hervorragenden 8. Platz in der AK-Wertung.

Ergebnis:

Angelika Scheide, W 50, 8.Platz in 4:18:23 (netto 4:15:20)

09.10.2016: Halbmarathon Leipzig

Tolle Leistung von Carla und André!

Ergebnisse HM:

André Schmidt,        M 40,   1. Platz in 1:23:37

Carla Knoblauch,     W 40,    5. Platz in 1;51:13

Brodie Mac Donald, WHK,  28. Platz in 1:53:02

Cornelia Klee,            W 35, 17. Platz in 1:54:45

Volker Reimer,           M 50,  68. Platz in 2:01:36

Lauren Wuest,           WHK,  68. Platz in 2:01:37

01.10.2016: 18. Stadtwerkelauf Leipzig

Grau in grau war der Himmel mit leichtem Nieselregen vor und nach dem Lauf, aber wie durch ein Wunder  gab es während des Laufes eine aufgelockerte Wolkendecke und es war fast schon wieder zu warm.

Trotzdem gab es für uns wieder gute Ergebnisse, natürlich vor allem durch unsere Dauerbrennerin Elke, die wiederum den 2. Platz in der Frauen Gesamtwertung belegte.

Angelika erhielt sich mit ihrem 2. AK Platz die Chance in der Stadtranglisten Gesamt- wertung noch den 3.oder mit etwas Glück sogar den 2. Platz zu belegen.

Ergebnisse 10 km:

Elke Musial,             W 40, 1. Platz in 40:10

 Angelika Scheide,  W 50, 2. Platz in 48:21

André Schmidt,        M 40, 2. Platz in 37:46

Klaus Fischer,           M 50, 7. Platz in 45;46

Manfred Busse,        M75, 1. Platz in 48:19

und unser "Seniorennachwuchs" Daniel Reimer, U 20, 1. Platz in 40:01

 

25.09.2016: 21. Oberholzer Volkssportölauf

Punktevergabe für die Stadtrangliste 2016 und vier Tauchaer waren bei diesem 10 km Lauf dabei.

Elke erlief sich wieder souverän den 2. Platz in der gesamt Frauenwertung, aber auch die anderen Ergebnisse können sich sehen lassen.
Ergebnisse 10 km:

Elke Musial,             W 45,   2. Platz in 0:40:26 

Michael Haferkorn, M 50, 11. Platz in 0:45:38

Klaus Fischer,          M 50, 13. Platz in 0:45:49

Manfred Busse,       M 75,   1. Platz in 0:47:41

18.09.2016:  Heidelauf Bad Düben

38. Heidelauf in der schönen Dübener Heide, 4 Tauchaer waren dabei und das ziemlich erfolgreich. Elke gewann die Gesamtwertung des 10 km Laufes, André wurde Gesamt 3. über 25 km und das natürlich auch mit Altersklassen Siegen.

Ergebnisse:

25 km:   André Schmidt,       M 40, 1. Platz in 1:29:13

10 km:   Elke Musial,             W 45, 1. Platz in 0:41:39

               Michael Haferkorn, M 50, 2. Platz in 0:47;59

               Manfred Busse,       M 75, 1. Platz in 0:48:27

 

17.09.2016:  21. Drei-Talsperren-Marathon

Bei kühlen Temperaturen und Regen ging es für Thomas beim 21. Drei Talsperren Marathon über die halbe Distanz. Start und Ziel war in Eibenstock auf dem Sportplatz. Die Laufrunde führte über Straßen und durchweichte Schlammige Waldwege, wobei es immer hoch und runter ging. Die ca. 380 m Höhenmeter und der Dauer- Starkregen kosteten sehr, sehr viel Kraft. zusätzlich stand das Wasser nach den ersten Kilometern in den Laufschuhen.

Der Zieleinlauf war dann der Höhepunkt dieses nicht alltäglichen Laufes.

Danach ging es mit Freude zum Duschen,  wenn auch nur mit kalten Wasser!

Ergebnis Halbmarathon:

Thomas Lindner, Zeit:1:48:33 h

  15.09.2016: 143. Glockenturmlauf

Foto: J. Matthé

Die DHfk als Veranstalter der Glockenturmläufe richtete als Novum diesen Lauf als 3.000 m Bahnlauf auf der Nordanlage aus. Das kam bei ca. 80 Teilnehmern sehr gut an, so dass evtl. im nächsten Jahr eine Wiederholung stattfindet.

Gelaufen wurde je nach Leistungsvermögen in 4 Läufen.

Ergebnisse: Manfred, M75, 1.Platz in 13:02,5 (Neuer Sachsenrekord)

 11.09.2016: Stadtlauf Leipzig

Trotz des gepfefferten Startgeldes ging es bei hochsommerlichen Temperaturen für Thomas über die 10 km Distanz. Gelaufen wurden hier zwei Runden mit Start- und Ziel auf dem Leipziger Markt. Der Großteil der Strecke lag leider voll in der Mittagssonne, dass kostete viel Kraft. Die auf der Strecke und im Zielbereich gereichten Getränke wurden daher dankend angenommen. Die Organisation des Laufes war sehr gut. 

Ergebnis: Thomas Lindner, M 45, 22. Platz in 0:47:09 (Netto), Ges: 188.Platz

 

03.09.2016:  XXXVII. Internat.Usedom-Marathon

Eine Woche nach ihrem AK Sieg beim 13.         Tauchscher Stadlauf lief Elke den Halbmarathon mit Start und Ziel in Wolgast und gewann die Gesamtwertung der Frauen in der Zeit von 1:30:55  Glückwunsch!

26.08.2016: 13. Tauchscher Stadtlauf

Bei tropischen Temperaturen waren fast alle unserer Laufgruppe als Organisatoren und Helfer im Einsatz. Vielen Dank noch einmal an Alle!

Nach ihrem Job in der Anmeldung  nahm Elke am Abend  noch am Lauf teil und erlief sich  als 7. in der Frauenwertung den  2. Platz in der AK W 45. Ihre Zeit von 41:54 Minuten ist unter den gegebenen Bedingungen hervorragend.

Birgit wurde 4. in der Altersklasse W 50 ihre Laufzeit 53:24 Minuten.

18.08.2016  StundenPAARlauf

Eine  gute Leistung zeigten Elke und André beim Stunden Paarlauf auf dem DHfK Testfeld.

Sie liefen in der Stunde als 4. der Gesamtwertung  17.960 m  und gewannen die Mix Wertung souverän. Glückwunsch!

14.08.2016: 26. Zwei-Tage Marathon in Pressel

In diesem Jahr wurde aus dem Zwei-Tage Marathon eine Eintages-Veranstaltung mit den für den Nordsachsen-Cup gewerteten Strecken Halbmarathon und 10 km.

Leider war die 10 km Strecke erheblich zu kurz geraden, so dass die gelaufenen Zeiten nebensächlich sind.

Ergebnisse: HM :     André Schmidt,   M 40, 1. Platz in 1:26:22                     

                      10 km: Manfred Busse,. M 75, 1. Platz in 0:40:12  

14.08.2016: 6. Wurzener Ringelnatzlauf

Bei sommerlichen Temperaturen ging es für Thomas nach einer längeren Trainingspause über die 10 km Distanz. Gelaufen  wurden hier vier Runden mit Start- und Ziel auf dem Wurzener Markt. Der Großteil der Strecke führte durch die schöne Altstadt. Das historische Kopfsteinpflaster und die wiederkehrenden Anstiege kosteten viel Kraft.

Das tolle Publikuman an der Strecke, wie auch der Moderator Roman Knoblauch unterstützten die Läufer, wodurch zusätzliche Kräfte frei gesetzt wurden. Danke ! Im Ziel wurden die Finisher u.a. mit einer besonderen Medaille aus Holz für ihre Anstrengungen belohnt.

Ergebnis: Thomas Lindner, M 45, 8. Platz in 0:48:48


 10.08.2016: 17. Auewald Mannschaftslauf

Nach den 15 km sah man nach dem Zieldurchlauf drei zufriedenene Tauchaer.

Wenn auch ein Podestplatz,, mit dem wir sowieso nicht gerechnet hatten, verfehlt wurde, so entschädigte uns doch die gelaufene Zeit von 1:12:29. Damit hatten wir auch unser "Geheimziel" (1:16:24) deutlich unterboten.

Entgegen kam uns natürlich auch das ideale, kühle Wetter an diesem Abend. Dafür waren wir mit 182 Jahren die älteste Mannschaft (mit mir keine Kunst!)

Das war bestimmt nicht unser letzter Mannschaftslauf!

Ergebnis 15 km:

Angelika Klaus, Manfred , gem. Mannschaft ,  4. Platz, 1:12:29, 15. Platz ges.

05.08.2016: 36. Sommerabendlauf

1 - 2 - 2 - 3 - 6 - 10 das waren doe Platzierungen der Tauchaer Läuferinnen und Läufer!

Bei bestem Laufwetter, angenehme Wärme und leichtem Nieselregen, wurden wieder gute Zeiten gelaufen. Neue Bestzeiten von Angelika über 10 km sowie  André und Klaus über 20 km!

Ergebnisse:

10 km :  Elke Musial,                W 45,  2.. Platz in 0:39:56

                Angelika Scheide,     W 50,  2.  Platz in 0:47:44                 Manfred Busse,         M 75,  1.  Platz in 0:47:33

20 km:    André Schmidt,         M 40,  3.  Platz in 1:17:55

                Klaus Fischer,            M 50,  6.  Platz in 1:35:38                 Jan Schmidt,             M 50, 10.  Platz in 1:41:58

Etwas andere Vergnügungen

Ein Bericht von Birgit

Immer nur laufen, das wird dem einen oder der anderen mit der Zeit zu langweilig. Und dann ist es wie mit dem Esel und dem Eis: Neue Herausforderungen müssen her.

weiterlesen:

17.07.2016: 17. Bismarckturm-Crosslauf

Ein Lauf der Stadtranglisten-Serie, der bekannt ist, entweder als Hitze- oder als Regenlauf.

Die 17. Auflage hatte etwas von beiden: warmes Wetter und Regen.

Eigentlich eine gute Mischung um die anspruchsvolle Strecke gut zu überstehen.

Unsere 3 Tauchaer Teilnehmer kamen diesmal zwar nicht auf das "Treppchen", erzielten aber, auch einschließlich unseres  Debütanten Michael, gute Ergebnisse

Ergebnisse:

11 km:

Angelika Scheide,     W 50 , 4. Platz in 0:55:05

16,5 km:

Klaus Fischer,           M 50,   8. Platz in 1:17:22

Michael Haferkorn,  M 50, 10.Platz in 1:21:06

1:17:22 00:55:05    

  08.-10.07.2016: Deutsche Senioren-Meisterschaften in Leinefelde-Worbis

Von den Qualifikationszeiten  aus gesehen hätte eigentlich, vor allem im 1.500 m Lauf, ein besseres Ergebnis herausspringen müssen, aber es war leistungsmäßig nicht unbedingt mein Wochenende!

Trotzdem war es wieder ein schönes Erlebnis und verlangt nach Wiederholung!

Ergebnisse:      5000 m, M 75, 3. Platz in 22:18,75

                           1500 m, M 75, 4. Platz in 6:20,55


03.07.2016: 9. Chemnitzer Marathon

Bei sommerlichen Temperaturen ging Thomas über die halbe Distanz beim Chemnitz Marathon. Gelaufen wurden hier zwei Runden mit Start-und Zielbereich in der Chemnitzer  Innenstadt. Der Großteil der Strecke führte durch eine schöne und schattige Parkanlage.Am

Im Ziel wurden die Finisher mit einer besonderen Medaille aus Holz für ihre Anstrengungen belohnt.

Ergebnis HM: Thomas Lindner, M 45, 16. Platz in 1:46:16

24.06.2016: 10. Ammelshainer Schlosslauf

André berichtet:

War ein schöner Lauf. Die neue Strecke war recht anspruchsvoll, war quasi ein Crosslauf.Trotz der hohen Temperaturen gute Ergebnisse. Bei den Frauen gewann Juliane vor Sandra und Elke. Bei den Männernhabe ich gewonnen. Für 8,5 km in 32:37Minuten. Juliane war noch etwas schneller.

Die anschließende musikalische Unterhaltung war auch schön. Eine wieder einmal gelungene Veranstaltung.

17.06.2016: 26. Sonnenwendlauf

fast den ganzen Tag und auch noch kurz vor dem Start, starker Regen, dementsprechend sahen auch die Laufwege im Auenwald aus. Relativ neue Schuhe anzuziehen war nicht ratsam.

Dazu kamen auch noch einige Irritationen über den Streckenverlauf, so liefen viele den nicht so eingeplanten Scherbelberg bis zum Turm und abwärts auch noch einen falschen Weg.

Tauchaer Erfolge waren 2 AK-Siege durch Angelika und Manfred, sowie ein dritter Rang von Katrin.

Unser einziger "Nichtsenior" Daniel Reimer beendete den 15 km Lauf als gesamt 13. in 0:59:15!

Ergebnisse:

15 km: Angelika Scheide,   W 50, 1. Platz in 1:19:13

15 km: Katrin Völkel-Lutz,  W 50, 3.Platz in 1:24:23

15 km: Jan Schmidt,           M 50, 8.Platz in 1:15:55

10 km: Manfred Busse,      M 75, 1. Platz in 0:49:33


 03./04.06.2016: 26 Landesmeisterschaft der Senioren

Es waren die ersten Landesmeisterschaften für André und auf Anhieb wurde er in Neukieritzsch mit neuer persönlichen Bestzeit Sachsenmeister über 5.000 m .in der M 40!

Leider schaffte André noch nicht die Norm für die Deutschen Meisterschaften, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Ergänzt wurde der Erfolg durch 2 weitere Titel in der M 75, hier über 5.000 m und 1.500 m

Ergebnisse:

5.000 m  Anré Schmidt,     M 40. 1. Platz in 17:51,58

                 Manfred Busse,  M 75, 1. Platz in 21:53,02

1.500 m   Manfred Busse, M 75, 1. Platz in   6:03,49  (neuer Sachsenrekord)

03.06.2016: 5. Torgauer Nachtlauf

Unsere beiden einzigen Teilehmer an diesem 10 km Lauf, der zum Etzel-Cup-Nordsachsen gehört und 20.00 Uhr auf dem Torgauer Marktplatz gestartet wurde, berichten von tollen Erfolgen für unseren LC.

Angelika gewann ihre Altersklassen und Klaus belegte den 7. Platz, jeweils mit tollen Zeiten.   Glückwunsch!!

Ergebnisse:

10 km: Angelika Scheide, W 50, 1. Platz in 0:50:07

             Klaus Fischer,        M 50, 7. Platz in 0:46:03